Ratingverfahren

Home
Research - Studien
Rating
Publikationen
Expertisen
Unternehmen
Kontakt

 

English version

 

Information-Rating - das Transparenz-Rating für Finanzprodukte
  ist eine Entwicklung von Fonds Advice GmbH und wird seit Dezember 2005 erteilt.

 

Hinweis: Das Information-Rating ist kein Rating im Sinne
der Verordnung (EU) Nr. 462/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013,
der delegierten Verordnung (EU) 2015/3 der Kommission vom 30. September 2014 sowie
der Verordnung (EG) Nr. 1060/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. September 2009 über Ratingagenturen.

 

Übersicht Rating Übersicht Fondsgesellschaften Download

 

Allgemeines

Ratingverordnung der EU

Basisannahmen

Ziel

Zentrale Fragestellung

Performance-Rating oder Information-Rating

Bewertungsdimensionen

Bewertungsgegenstand

Bewertungskriterien

Rating-Prozess

Rating-Ergebnis

Aktualisierungszyklus

Geeignete Fonds

Umbrella-Fonds, Anteilsklasse, Unterfonds

Länderbezug

Vorteile

Grenzen

Information-Rating-Profil

BVI-Ranking-Rating-Standards

Fragen zum Information-Rating

Wichtiger Hinweis

 

Zum Seitenanfang ▲

Allgemeines

Für Anlageentscheidungen und den Kauf von Investmentanteilen ist der zurzeit gültige Verkaufsprospekt des jeweiligen Fonds, die wesentlichen Anlegerinformationen, die Anlage-/Vertragsbedingungen bzw. das Verwaltungsreglement in der jeweils gültigen Fassung maßgeblich. Ergänzt wird dieser Verkaufsprospekt durch den jeweils letzten Jahresbericht. Liegt der Stichtag des Jahresberichtes länger als acht Monate zurück, wird er zusätzlich durch den Halbjahresbericht ergänzt.

Die genannten Dokumente sind insbesondere bei der Verwaltungsgesellschaft, bei den Vertriebs-, Zahl- und Informationsstellen sowie bei der Depotbank des jeweiligen Fonds erhältlich. Andere als in dem jeweiligen Verkaufsprospekt des Fonds sowie in den im Verkaufsprospekt genannten Dokumenten enthaltene und der Öffentlichkeit zugängliche Auskünfte dürfen nicht erteilt werden.

Fonds sind in aller Regel nicht in allen Ländern zum Vertrieb zugelassen. Fonds dürfen in verschiedenen Ländern nur angeboten werden, wenn hierfür eine Genehmigung der zuständigen Aufsichtsbehörde erlangt wurde. Die Angaben auf diesen Internetseiten richten sich daher nur an Leser, für die eine solche Genehmigung Gültigkeit hat. Insbesondere richten sich die Angaben dieser Internetseite weder an US-Bürger noch an Personen mit ständigem Wohnsitz in den USA. Die Verbreitung und Veröffentlichung von Angaben dieser Internetseite können auch in anderen Rechtsordnungen Beschränkungen unterworfen sein.

Fonds Advice GmbH bietet kein Angebot, keinen Kauf, Tausch oder Verkauf von Fondsanteilen an.

Information-Rating bewertet ausschließlich die Transparenz von Fonds. Das Information-Rating liefert eine Einschätzung darüber, wie transparent und zutreffend eine Investmentgesellschaft über einen Investmentfonds informiert. Die Performance von Fonds bleibt bei diesem Rating weitgehend unberücksichtigt. Information-Rating eignet sich daher nicht als alleinige Basis für Anlageentscheidungen. Als Zusatzinformation kann das Information-Rating hilfreich sein. Weder Fonds Advice GmbH noch das Information-Rating geben Anlageempfehlungen.

Zum Seitenanfang ▲

 

Ratingverordnung der EU

Das Information-Rating ist kein Rating im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1060/2009 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. September 2009 über Ratingagenturen.

Zum Seitenanfang ▲

 

Basisannahmen

 

Information-Rating basiert auf folgenden Grundannahmen:

Informationen über einen Fonds und deren Transparenz gehören zu den wesentlichen Dienstleistungen einer Fondsgesellschaft.

Fondsinformationen wie Verkaufsprospekte, Berichte und Internetinfos können anlegerorientiert, kurz und ansprechend gestaltet werden.

Fondsinformationen wie Verkaufsprospekte, Berichte und Internetinfos lassen sich anhand objektiver Kriterien bewerten.

Ein Transparenz-Rating für Investmentfonds, das Information-Rating, kann den Anleger und den Vertrieb im Produktauswahlprozess unterstützen.

Zum Seitenanfang ▲

 

Ziel

 

Ziel des Information-Ratings ist es, Anlegern und Vertrieben ein Maß für die Transparenz eines Fonds zu liefern und damit den Auswahlprozess zu unterstützen.

 

Information-Rating bewertet ausschließlich die Transparenz von Fonds. Das Information-Rating liefert eine Einschätzung darüber, wie transparent und zutreffend eine Investmentgesellschaft über einen Investmentfonds informiert. Die Performance von Fonds bleibt bei diesem Rating insofern unberücksichtigt, als sie ausschließlich als Indikator zur Bewertung von Produktwahrheit und Produktklarheit verwendet wird. Information-Rating eignet sich daher nicht als alleinige Basis für Anlageentscheidungen. Als Zusatzinformation kann das Information-Rating hilfreich sein.

Zum Seitenanfang ▲

 

Zentrale Fragestellung

 

Das Information-Rating basiert auf der zentralen Fragestellung:

 

Wie transparent und zutreffend informiert eine Fondsgesellschaft über einen Investmentfonds heute?

Zum Seitenanfang ▲

 

Performance-Rating oder Information-Rating

 

Information-Rating ergänzt die vorhandenen, überwiegend performancebasierten, Fondsratings. Das Information-Rating fokussiert ausschließlich auf die Transparenz von Fonds und wird daher das performance-basierten Fondsratings nicht tangieren. Information-Rating kann und wird performance-basierte Fondsratings nicht ersetzen.

 

 

Zum Seitenanfang ▲

 

Bewertungsdimensionen

 

Im Rahmen des Rating-Prozesses werden Dimensionen bewertet, die für die Transparenzbeurteilung eines Investmentfonds relevant sind:

Transparenz (hinsichtlich Inhalt und Gestaltung)

Aktualität (der Informationen)

Service (hinsichtlich der Informationsbereitstellung)

Zum Seitenanfang ▲

 

Bewertungsgegenstand

 

Ratingobjekt sind Informationen einer Fondsgesellschaften zu ihren Investmentfonds. Informationen umfassen in diesem Zusammenhang alle aus Sicht von Fonds Advice relevanten Informationen.

Im Rahmen des Ratingprozesses wird im einzelnen insbesondere folgendes bewertet:

Verkaufsprospekt, Wesentliche Informationen (bzw. KIID (Key Investor Information Document)), ggf. PIB (Produktinformationsblatt),

Jahresbericht und Halbjahresbericht und, soweit vorhanden, Quartalsbericht, 2-Monatsbericht und Monatsbericht bzw. Factsheets,

im Internet angebotene Informationen der Fondsgesellschaft über den Fonds sowie

weitere relevante Informationen über den Fonds.

Der Investmentfonds, ggf. hinsichtlich Fondsperformance, Fondsportfolio und Weiterem.

Zum Seitenanfang ▲

 

Bewertungskriterien

 

Über 200 Einzelkriterien werden zur Bewertung eines Fonds herangezogen. Die Hauptkriterien sind

Inhalt

Gestaltung, Übersichtlichkeit und Lesbarkeit

Informationsangebot (hinsichtlich Umfang und Verfügbarkeit)

Aktualität (der Informationen)

Service (hinsichtlich der Informationsbereitstellung)

Einige Kriterien sind für das Rating außerordentlich wichtig. Diese Kriterien wurden als K.O.-Kriterien definiert. Wird nur eines dieser Kriterien nicht erfüllt, erhält der Fonds die Bewertung "Information-Rating kein Rating".

Zum Seitenanfang ▲

 

Rating-Prozess

 

Im Rahmen des Rating-Prozesses werden Dimensionen bewertet, die für die Transparenzbeurteilung eines Investmentfonds relevant sind:

Transparenz (hinsichtlich Inhalt und Gestaltung)

Aktualität (der Informationen)

Service (hinsichtlich Informationsbereitstellung)

 

Der Rating-Prozess basiert auf einem komplexen Bewertungsmodell mit zahlreichen Bewertungskriterien.

 

Die Hauptkriterien des Bewertungsmodells sind

Inhalt

Gestaltung, Übersichtlichkeit und Lesbarkeit

Informationsangebot (Umfang und Verfügbarkeit)

Aktualität (der Informationen)

Service (hinsichtlich Informationsbereitstellung)

 

Das Bewertungsverfahren schließt mit einem Bewertungsergebnis ab, mit dem Rating-Ergebnis.

Zum Seitenanfang ▲

 

Rating-Ergebnis

 

Das Information-Rating bewertet Fonds in den Bewertungsstufen 1 (beste Bewertungsstufe), 1-, 2+, 2, 2-, 3+, 3, 3-, 4, kein Rating (niedrigste Bewertungsstufe) und keine Daten. Für die Bewertungen 1 bis 4 sind nach Einschätzung der Ratingagentur aus Anlegersicht wesentliche Mindestanforderungen definiert. Verfehlt ein Fonds eine dieser Mindestanforderungen, wird kein Information-Rating erteilt.

 

Information-Rating-Bewertungen

Aussagen der Bewertungen

Nach Einschätzung der Ratingagentur und auf Basis des Information-Rating

1, 1-

Nach Einschätzung der Ratingagentur und auf Basis des Information-Rating:

Die Fondsgesellschaft vermittelt eine sehr gute Transparenz des Fonds. Die Fondsgesellschaft liefert sehr viele aus Anlegersicht wichtige Informationen in übersichtlicher Form. Die Aktualität der Informationen ist hoch. Die Informationsbereitstellung erfolgt zeitnah und über alle relevanten Medien.

2+, 2, 2- 

Nach Einschätzung der Ratingagentur und auf Basis des Information-Rating:

Die Fondsgesellschaft vermittelt eine gute Transparenz des Fonds. Die Fondsgesellschaft liefert die aus Anlegersicht wesentlichen Informationen in sinnvoller Aufbereitung.

3+, 3, 3-

Nach Einschätzung der Ratingagentur und auf Basis des Information-Rating:

Die Fondsgesellschaft vermittelt eine befriedigende Transparenz des Fonds.

4

Nach Einschätzung der Ratingagentur und auf Basis des Information-Rating:

Die Mindestanforderungen an die Transparenz des Fonds werden von der  
Fondsgesellschaft erfüllt.

kein Rating

Nach Einschätzung der Ratingagentur und auf Basis des Information-Rating:

Die Fondsgesellschaft erfüllt mindestens eines der wichtigsten Transparenzkriterien
für diesen Fonds nicht.

keine Daten Für den Fonds liegt kein aktuelles Ergebnis des Information-Rating vor.

Zum Seitenanfang ▲

 

Aktualisierungszyklus

 

Ratings für Fonds sind Änderungen unterworfen. Die Information-Rating-Bewertung eines Investmentfonds kann sich ändern. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn ein neuer Jahresbericht eines Fonds im Rahmen der Ratingbeurteilung zu einer abweichenden Bewertung führt, also beispielsweise einer Anhebung oder Reduzierung des Ratings. Auch andere Gründe können zu einer Veränderung der Information-Rating-Bewertung führen. Das Information-Rating lässt keine Prognosen zu. Fonds Advice GmbH übernimmt keine Verpflichtung, die Information-Rating-Bewertungen zu aktualisieren.

 

Das Information-Rating eines Fonds wird in der Regel aktualisiert

- bei Aktualisierung bzw. Änderung der Fondsinformationen des Fonds und/oder

- bei Anpassung des Rating-Prozesses.

Zum Seitenanfang ▲

 

Geeignete Fonds

 

Das Information-Rating eignet sich zur Transparenzbewertung von Finanzprodukten und damit auch zur Bewertung von Investmentfonds. Ein Investmentfonds sollte mindestens ein Jahr alt sein und es muss neben dem Verkaufsprospekt ein Jahresbericht vorliegen.

 

Zum Seitenanfang ▲

 

Umbrella-Fonds, Unterfonds, Anteilsklasse

 

Das Information-Rating bezieht sich auf einen Investmentfonds mit einem ISIN-Code. Der Bezug ist immer die kleinste Teileinheit. Das bedeutet: Bei Umbrella-Fonds wird das Information-Rating für einen Teilfonds erteilt. Falls unterschiedliche Anteilsklassen bestehen, für einen Teilfonds in einer Anteilsklasse.

Zum Seitenanfang ▲

 

Länderbezug

 

Die Rating-Bewertung bezieht sich auf Deutschland. Sofern der Investmentfonds nicht in Deutschland aufgelegt wurde, bezieht sich die Rating-Bewertung zusätzlich auf das Herkunftsland des Fonds. Weichen die Bewertungen für beide Länder voneinander ab, so wird darauf hingewiesen. Sofern Rating-Bewertungen zusätzlich für andere Länder gelten, wird darauf hingewiesen.

 

Fonds Advice übernimmt keine Einschätzung darüber, ob Fonds zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind und ggf. in welchem Land.

Zum Seitenanfang ▲

 

Vorteile

 

Das Information-Rating bringt zahlreiche Vorteile:

Umfassende Bewertung der Transparenz eines Fonds.

Maßstab für die Qualität von Fondsinformationen einer Fondsgesellschaft über einen Fonds.

Unabhängiges Rating.

Verständliche Bewertungsskala.

Keine positive Ratingbeurteilung, wenn Mindestanforderungen (K.O.-Kriterien) nicht erfüllt werden.

Kurze und genaue Informationen erhalten bessere Bewertungen als umfangreiche und unpräzise.

Gestiegenes Informationsbedürfnis des Anlegers wird mit diesem Rating aufgenommen.

Zum Seitenanfang ▲

 

Grenzen

 

Das Information-Rating hat klare Grenzen:

Das Information-Rating ist kein Rating im Sinne
der Verordnung (EU) Nr. 462/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013,
der delegierten Verordnung (EU) 2015/3 der Kommission vom 30. September 2014 sowie
der Verordnung (EG) Nr. 1060/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. September 2009 über Ratingagenturen.

Es können Interessenkonflikte bestehen, und zwar u. a. zwischen Fonds Advice GmbH und einer Fondsgesellschaft.

Information-Rating ist eine subjektive Bewertung aus Sicht von Fonds Advice GmbH, einer Ratingagentur.

Auch Ratingagenturen können irren oder Fehler machen.

Information-Rating ist kein performance-basiertes Fondsrating und wird performance-basierte Fondsratings nicht ersetzen.

Transparenz ist nur ein Indikator zur Gesamtbewertung eines Fonds. Information-Rating eignet sich daher nicht als alleinige Basis für Anlageentscheidungen. Als Zusatzinformation kann das Information-Rating hilfreich sein. Weder Fonds Advice GmbH noch das Information-Rating geben Anlageempfehlungen.

Information-Rating ist nach Einschätzung von Fonds Advice GmbH auf Anlegerinteressen ausgerichtet. Die gesetzlichen Anforderungen an Fondsinformationen müssen - nach Einschätzung von Fonds Advice GmbH - jedoch nicht immer und in allen Punkten deckungsgleich mit allen Anlegerinteressen sein.

Ratings sind Änderungen unterworfen. Hierzu einige Beispiele:

- Die Ratingbewertung eines Investmentfonds kann sich ändern. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn ein neuer Jahresbericht eines Fonds im Rahmen der Ratingbeurteilung zu einer abweichenden Bewertung führt, also beispielsweise einer Anhebung oder Reduzierung des Ratings. Auch andere Gründe können zu einer Veränderung der Ratingbewertung führen.

- Gegenstand der Ratingbewertungen ist die Bewertung von Fondsinformationen, z.B. von Verkaufsprospekten. Die gesetzlichen Anforderungen an Fondsinformationen - und damit auch an Verkaufsprospekte eines Investmentfonds - sind Änderungen unterworfen. Die gesetzlichen Anforderungen und auch deren Änderungen werden nach Einschätzung von Fonds Advice GmbH im Rahmen der Ratingbewertung möglichst berücksichtigt.

- Das Verhalten von Fondsgesellschaften kann sich ändern. Das kann auch die angebotenen Fondsinformationen und deren Transparenz betreffen. Verhaltensänderungen von Fondsgesellschaften können auch sehr kurzfristig und unangekündigt erfolgen. Fonds Advice GmbH kann diese Änderungen nicht vorhersehen. Auch wenn Fonds Advice GmbH bemüht ist, diese Änderungen zeitnah zu berücksichtigen, so kann das jedoch nicht in jedem Fall garantiert werden.

- Der Ratingprozess kann von Fonds Advice GmbH verändert werden. Das kann beispielsweise im Rahmen von Weiterentwicklungen oder Marktanpassungen geschehen. Auch daraus können sich unter anderem Veränderungen bei den Bewertungskriterien und deren Gewichtungen ergeben.

Fonds Advice GmbH übernimmt keine Verpflichtung, die Ratingbewertung eines Fonds zu aktualisieren.

Das Information-Rating verzichtet auf Prognosen. Dies ist eine bewusste Entscheidung von Fonds Advice GmbH. Dieser Entscheidung liegt die Einschätzung seitens Fonds Advice GmbH zugrunde, dass eine Prognose in Zusammenhang dieses speziellen Ratings, des Information-Rating, keinen Sinn macht. Diese Einschätzung wurde auch durch umfangreiche Analysen von Ratingveränderungen des Information-Rating belegt.

Die Ratingbewertung bezieht sich auf Deutschland. Sofern ein Investmentfonds nicht in Deutschland aufgelegt wurde, bezieht sich die Ratingbewertung zusätzlich auf das Herkunftsland des Fonds. Weichen die Bewertungen für beide Länder voneinander ab, so wird darauf hingewiesen. Sofern Ratingbewertungen zusätzlich für andere Länder gelten, wird darauf hingewiesen.

Fonds Advice GmbH übernimmt keine Einschätzung darüber, ob Fonds zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind und ggf. in welchem Land. Auch zu steuerlichen Aspekten der Fondsanlage gibt Fonds Advice GmbH keine Einschätzung ab. Bitte informieren Sie sich dazu bei Ihrem Berater, Ihrem Steuerberater und anderen Sachkundigen.

Fonds Advice GmbH übernimmt keine Haftung oder Gewährleistung im Zusammenhang mit dem Information-Rating und schließt jegliche Haftung ausdrücklich aus, und zwar soweit dieses gesetzlich zulässig ist.

Zum Seitenanfang ▲

 

Information-Rating-Profil

 

Das Information-Rating-Profil visualisiert die Ratingergebnisse mehrerer Fonds einer Verwaltungsgesellschaft bzw. eines Umbrellafonds einer Verwaltungsgesellschaft auf einen Blick.

Die Ziffer bzw. Ziffern innerhalb des Farbbalkens geben die Anzahl der jeweils bewerteten Fonds an. Die unterlegte Farbe gibt die zugehörige Ratingbewertung an. Umso gleichmäßiger die Farbverteilung innerhalb des Farbbalkens ist, umso einheitlicher ist nach Einschätzung von Fonds Advice GmbH die Informationsqualität der Verwaltungsgesellschaft.

Kein Anspruch auf Vollständigkeit hinsichtlich der ausgewählten und bewerteten Fonds.

Zum Seitenanfang ▲

 

BVI-Ranking-Rating-Standards

 

Für das Information-Rating liegt ein ausgefüllter Fragebogen des BVI (Bundesverband Investment und Asset Management e.V.) vor. Der Fragebogen kann angefordert werden.

 

Fonds Advice GmbH

Eintrachtstraße 91

D - 50668 Köln

Telefon: +49 (0)221 139948 - 77

Telefax: +49 (0)221 139948 - 78

info@fondsadvice.de

Zum Seitenanfang ▲

 

Fragen zum Information-Rating

 

Eine Zusammenstellung von Fragen und Antworten zum Information-Rating erhalten Sie auf Anforderung.

 

Fragen zum Information-Rating richten Sie bitte an

 

Fonds Advice GmbH

Eintrachtstraße 91

D - 50668 Köln

Telefon: +49 (0)221 139948 - 77

Telefax: +49 (0)221 139948 - 78

info@fondsadvice.de

Zum Seitenanfang ▲

 

Wichtiger Hinweis

 

Das Information-Rating ist kein Rating im Sinne der Verordnung (EU) Nr. 462/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013, der delegierten Verordnung (EU) 2015/3 der Kommission vom 30. September 2014 sowie der Verordnung (EG) Nr. 1060/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. September 2009 über Ratingagenturen.

Basis der Bewertungen sind die jeweils Fonds Advice GmbH vorliegenden wesentlichen Anlegerinformationen, Verkaufsprospekte, Jahresberichte bzw. Halbjahresberichte, Factsheets, Internet-Informationen der Verwaltungsgesellschaft sowie die Auswertung weiterer Informationen. Die Bewertungsstufen des Information-Rating sind: 1 (beste Bewertungsstufe), 1-, 2+, 2, 2-, 3+, 3, 3-, 4, kein Rating (niedrigste Bewertungsstufe) und keine Daten.

Information-Rating bewertet ausschließlich die Transparenz von Fonds. Das Information-Rating liefert eine Einschätzung darüber, wie transparent und zutreffend eine Investmentgesellschaft über einen Investmentfonds informiert. Die Performance von Fonds bleibt bei diesem Rating weitgehend unberücksichtigt. Information-Rating eignet sich daher nicht als alleinige Basis für Anlageentscheidungen. Als Zusatzinformation kann das Information-Rating hilfreich sein. Weder Fonds Advice GmbH noch das Information-Rating geben Anlageempfehlungen.

Ratings für Fonds sind Änderungen unterworfen. Die Information-Rating-Bewertung eines Investmentfonds kann sich ändern. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn ein neuer Jahresbericht eines Fonds im Rahmen der Ratingbeurteilung zu einer abweichenden Bewertung führt. Auch andere Gründe können zu einer Veränderung der Information-Rating-Bewertung führen. Änderungen erfolgen auch ohne vorherige Ankündigung. Das Information-Rating lässt keine Prognosen zu.

Für Anlageentscheidungen und den Kauf von Investmentanteilen ist der zurzeit gültige Verkaufsprospekt des jeweiligen Fonds, die wesentlichen Anlegerinformationen, die Anlage-/Vertragsbedingungen bzw. das Verwaltungsreglement in der jeweils gültigen Fassung maßgeblich. Ergänzt wird dieser Verkaufsprospekt durch den jeweils letzten Jahresbericht. Liegt der Stichtag des Jahresberichtes länger als acht Monate zurück, wird er zusätzlich durch den Halbjahresbericht ergänzt.

Die genannten Dokumente sind insbesondere bei der Verwaltungsgesellschaft, bei den Vertriebs-, Zahl- und Informationsstellen sowie bei der Depotbank des jeweiligen Fonds erhältlich. Andere als in dem jeweiligen Verkaufsprospekt des Fonds sowie in den im Verkaufsprospekt genannten Dokumenten enthaltene und der Öffentlichkeit zugängliche Auskünfte dürfen nicht erteilt werden.

Fonds sind in aller Regel nicht in allen Ländern zum Vertrieb zugelassen. Fonds dürfen in verschiedenen Ländern nur angeboten werden, wenn hierfür eine Genehmigung der zuständigen Aufsichtsbehörde erlangt wurde. Die Angaben auf diesen Internetseiten richten sich daher nur an Leser, für die eine solche Genehmigung Gültigkeit hat. Insbesondere richten sich die Angaben dieser Internetseite weder an US-Bürger noch an Personen mit ständigem Wohnsitz in den USA. Die Verbreitung und Veröffentlichung von Angaben dieser Internetseite können auch in anderen Rechtsordnungen Beschränkungen unterworfen sein.

Fonds Advice GmbH bietet kein Angebot, keinen Kauf, Tausch oder Verkauf von Fondsanteilen an.

Fragen zum Information-Rating richten Sie bitte an Fonds Advice GmbH, Eintrachtstraße 91, D - 50668 Köln, Telefon: +49 (0)221 139948 - 77, Telefax: +49 (0)221 139948 - 78 oder per Email an info@fondsadvice.de.

Zum Seitenanfang ▲

 

Übersicht Rating Übersicht Fondsgesellschaften Download

 

 

© 2019, Fonds Advice GmbH, Köln

Telefon: 0049 / (0) 221 – 139948 - 77

Rechtliche Hinweise         Impressum